Saarschiff-Stiftung




Weil Brauchtum unser Herz bewegt,
 hab'n wir 'ne Stiftung aufgelegt,
 die Irscher Foasend zu erhalten
 wie wir's gelernt von unsren Alten.

Zweck der Saarschiff-Stiftung ist die Förderung des Närrischen Brauchtums in Form der Irscher Foasend, orientiert an den Satzungszwecken der Stifterin, der Karnevalsgesellschaft „Närrisches Saarschiff“ Irsch e.V..

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch:

Förderung des kulturellen Erbes der Irscher Foasend, insbesondere dessen Ausdrucksformen in der Saal-Fastnacht und des Fastnachts-Umzugs.

Förderung, Ausbildung und Unterstützung des karnevalistischen Nachwuchses, insbesondere im Bereich der Kinder- und Jugendfastnacht.

Förderung eigener Einrichtungen, die in den Bereichen der Saalfastnacht und der Straßenfastnacht ihren Ausdruck finden. Hierzu zählt insbesondere der Erhalt der vereinseigenen Volksbankhalle und des Begegnungshauses „Forum Humorum“, des vereinseigenen Inventars sowie der Bühnentechnik.

Förderung sonstiger Aktivitäten von Kindergärten, Schulen oder sozialen Einrichtungen im Sinne des Erhalts und der Unterstützung der Irscher Foasend.

Förderung der Bildung und Erziehung der deutschen Sprache im Sinne der literarischen Fastnacht, des Wortwitzes und des typischen Irscher Dialekts.

 

Die „Saarschiff-Stiftung"  wird als Unterstiftung in Form einer Zustiftung zur „Stiftergemeinschaft der Sparkasse Trier“ von der Deutschen Stiftungstreuhand, Fürth, treuhänderisch verwaltet.





Spendenaktionen

zurück zur Übersicht