Förderstiftung der Hochschule für Musik Würzburg




Die Hochschule für Musik Würzburg ist eine traditionsreiche und renommierte Musikhochschule und bildet in über zwanzig Studiengängen Musiker, Musikpädagogen und Schulmusiker für alle Schularten aus. Junge Nachwuchskünstler erhalten hier eine Ausbildung auf hohem Niveau - angefangen von Kindern und Jugendlichen im PreCollege bis hin zu Studierenden in Masterstudium, Meisterklasse und Promotion.

Durch vielfältige Kooperationen in der Region verwurzelt zählt die Hochschule zudem zu einem der größten regionalen Kulturträger. Mit über 250 Konzerten jährlich bereichern Studierende und Lehrende das Würzburger Kulturleben.

Mittelverwendung der Förderstiftung der Hochschule für Musik Würzburg

Die Mittel aus der Förderstiftung der Hochschule für Musik Würzburg kommen direkt den Studierenden zugute und werden dafür eingesetzt, um sie in ihrer künstlerischen Entwicklung zu fördern. Mit den Geldern können zum Beispiel künstlerische Projekte oder Exkursionen ermöglicht werden, die sonst nicht durchführbar wären, und durch die die Studierenden zusätzliche Praxis für Ihre berufliche Zukunft erhalten. Außerdem werden durch die Stiftung bedürftige Studierende unterstützt, die so Ihr Leistungspotential noch besser entfalten können.

Beispiele für eine Förderung in der Förderstiftung der Hochschule für Musik Würzburg:

Zuschüsse zu bestimmten Projekten der Hochschule,

Bereitstellung von Mitteln zur Verleihung von Preisen für besondere künstlerische oder wissenschaftliche Leistungen,

Gewährung von Studienbeihilfen und Stipendien,

Zuschüsse an Studierende zur Teilnahme an Wettbewerben und Kursen.

 

Die „Förderstiftung der Hochschule für Musik Würzburg" wird als Unterstiftung in Form einer Zustiftung zur unselbständigen Stiftung "Stiftergemeinschaft der Sparkasse Mainfranken Würzburg“ von der Deutschen Stiftungstreuhand, Fürth, treuhänderisch verwaltet.





zurück zur Übersicht