Bürgerstiftung Markt Indersdorf




Der Markt Markt Indersdorf hat im Jahr 2011 mit der Bürgerstiftung Markt Indersdorf eine Möglichkeit geschaffen, in der Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen gemeinsam gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und das heimatliche Umfeld fördern und mitgestalten können. Die Bürgerstiftung ist gemeinnützig und will das Gemeinwesen stärken. 

Die Bürgerstiftung Markt Indersdorf ist auf folgenden Gebieten zum Wohle der Bevölkerung in Markt Indersdorf tätig:
Öffentliches Gesundheitswesen, Rettung aus Lebensgefahr und Feuerschutz,
Jugend- und Altenhilfe, Bildung, Ausbildung und Sport, Wohlfahrtswesen, 
Kunst, Kultur, Denkmalschutz und Denkmalpflege, Heimatpflege und Heimatkunde,
Naturschutz und Landschaftspflege, Internationale Gesinnung,
Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens inkl. Förderung von Städtepartnerschaften,
Bürgerliches Engagement zu Gunsten gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke.

Über die jährliche Verwendung der Spenden und Erträge aus dem Stiftungskapital entscheidet der Stiftungsrat, der aus Mitbürger*Innen aus der Gemeinde und dem Bürgermeister, Franz Obesser, besteht. Diese Stiftung gehört zur „Stiftergemeinschaft der Sparkasse Dachau“, einem Teil des Stifterforums Dachau.   

Werden Sie Stifterin und Stifter, denn mit Ihrem Beitrag können Sie Gutes, Heimatnahes und Nachhaltiges in der Marktgemeinde „anstiften“.

 

Die „Bürgerstiftung Markt Indersdorf" wird als Unterstiftung in Form einer Zustiftung zur unselbständigen Stiftung „Stiftergemeinschaft der Sparkasse Dachau“ von der Deutschen Stiftungstreuhand, Fürth, treuhänderisch verwaltet. 





Spendenaktionen

zurück zur Übersicht